Anna Katharina Wasle

Hilfestellungen für Autoren und Neueinsteiger

Ich biete unterschiedliche Hilfeleistungen an, um Autoren, die sich in verschiedenen Schaffensstufen ihres Manuskripts befinden, zu unterstützen. In diesen Bereich fällt alles von der ersten Ausarbeitung des Plots bis zum ersten Entwurf - jede Hilfeleistung, die noch vor dem abschließenden Lektorat und dem Gang zu den Verlagen bzw. der Veröffentlichung steht.

Beurteilung eines fertigen Manuskripts

Wenn der erste Schritt einmal geschafft ist und der erste Manuskriptentwurf fertig vor dem Autor liegt, dann kommt regelmäßig die Frage auf, wie es nun weitergeht. Oft spüren Schriftsteller, dass mit ihrem Text noch grundlegend etwas nicht stimmt, ohne dass sie den Finger genau auf die Problemstelle legen könnten. An diesem Punkt hilft ein professionelles Lektorat meist nicht weiter; das Manuskript enthält noch einige strukturelle Probleme und eine Überarbeitung, die sich nun auf Stil und Satzbau konzentriert, wäre verlorene Liebesmühe. An dieser Stelle biete ich eine umfassende Bewertung des Manuskripts, seiner Stärken und Schwächen an. Ich lese den noch ungeschliffenen Text durch und stelle dann in einer ein bis zwei Seiten langen Beurteilung meine Einschätzung zu Sprachstil und Inhalt da. Außerdem gebe ich Hinweise und ausführliche Ratschläge, wie sich mögliche Logiklöcher, strukturelle Schwierigkeiten und inhaltliche Probleme lösen lassen.

Für eine solche Beurteilung des Textes, inklusive Darstellung aller offensichtlichen Problemstellen und möglichen Lösungsvorschläge berechne ich für die ersten 100 Normseiten 1,00 Euro pro Normseite, danach 0,50 Euro.

Exposé-Erarbeitung

Ob ein Autor sein Manuskript einer Agentur vorträgt oder sich direkt an die Verlage wendet, überall wird er mit der Bitte um ein Exposé konfrontiert werden. Nun fällt es vielen Autoren schwer, ihr mehrere hundert Seiten umfassendes Werk auf wenigen Normseiten zusammenzufassen. Solch eine Inhaltsangabe sollte auf der einen Seite informativ und sachlich sein, gleichzeitig aber auch die Stimmung und die Gefühlsdynamik des Manuskripts so gut wie möglich einfangen - gerade für Jungautoren oft keine leichte Aufgabe. Da ich selbst als Lektorin für eine Agentur arbeite, bin ich es gewohnt, Exposés zu verfeinern und aufzupolieren, so dass diese dann bei den Verlagen den bestmöglichen Eindruck machen. Auf die gleiche Weise helfe ich auch Autoren selbst, ihre Projekt bestmöglich zu vermarkten und ein Exposé zu verfassen, das Agenturen und Verlage überzeugt.

Für das Lektorat eines bereits angefertigten Exposés berechne ich 5,00 Euro pro Normseite. Wenn das Exposé noch nicht fertig ist, bzw. wenn größere individuelle Überarbeitungen nötig sind, ergibt sich der Preis aus dem aufgebrachten zeitlichen Aufwand.

Hinführung zum Arbeitsbeginn und Hilfestellung bei der Planung

Oft genug beginnen die Probleme bereits lange vor Vollendung des Manuskripts. Bei im Entstehen begriffenen Projekten jeder Art, seien es erste Konzepte, reine Manuskriptentwürfe oder auch angefangene Projekte, biete ich angehenden Schriftstellern meine Hilfe und Erfahrung als professionelle Autorin und Lektorin an, um gemeinsam mit den Autoren das festgefahrene Projekt wieder zum Laufen zu bringen.

Bei dieser Art von Unterstützung ist es so gut wie unmöglich, im Vorhinein einen festen Preisrahmen zu nennen. Bei Bedarf setze ich mich mit den interessierten Autoren über Mail oder Telefon in Verbindung, damit wir für den ganz speziellen Fall gemeinsam einen Lösungsansatz finden können.