Anna Katharina Wasle

Meine Romane

Claire de Lune

Claire de Lune Fünf Jahre sind vergangen, seit der Herr durch die Hand seiner jungen Frau den Tod gefunden hat. Seither waltet Claire als Erbin seines Besitzes allein über das Anwesen und all seine Bewohner. Doch mit der Zeit ist Claire ihrer treu ergebenen Dienerschaft überdrüssig und sucht nach neuen Spielgefährten.

Sie wird bei Robert fündig, den sie bei einem Besuch in der Stadt entdeckt und sogleich zu ihrem neuen Objekt der Begierde auserkoren hat. Durch List und Überzeugungskraft bringt sie ihn dazu, ihr in ihr Reich zu folgen und sich ihr ganz und gar hinzugeben. Anfangs ist Robert von der ebenso willensstarken wie freizügigen jungen Frau fasziniert. Doch bald bekommt er allzu deutlich zu spüren, dass er sich mit Haut und Haaren ihrem Willen überantwortet hat - und dass Gnade nicht zu Claires Spezialitäten gehört.

‚Claire de Lune' ist im Mai 2018 als Print-Buch und eBook bei Elysion erschienen.

Die Glocken von Rungholt

Die Glocken von Rungholt Sie liebten das Meer – doch es brachte den Tod ...

1362 versank die Stadt Rungholt im Meer und wurde zur Legende. Jahrhunderte später kann sich auch Janna dem Sog der alten Sagen nicht entziehen. Als sie das Tagebuch von Lenore findet, verliert sie sich zusehends in der Geschichte der jungen Frau und der dem Untergang geweihten Stadt – bis sie Realität und Einbildung, Lenores und ihr eigenes Leben kaum noch unterscheiden kann ...

Zwei Frauen – zwei Jahrhunderte – zwei Leben: Ein Roman über eine schicksalhafte Begegnung und eine Seelenverwandtschaft über den Tod hinaus.

‚Die Glocken von Rungholt' ist im Juli 2016 bei dotbooks exklusiv als eBook erschienen.


Eine Nachtmär

Eine Nachtmär Dreißig Tage lang muss Linda ihrem unbekannten neuen Dienstherrn bedingungslos ergeben sein, so will es der Vertrag, den sie mit ihm geschlossen hat. Als sie in dieses fragwürdige Engagement einwilligt, ahnt sie noch nicht, dass sie weit länger bleiben wird, als es die Abmachung verlangt, dass sie jede moralische Zurückhaltung vergessen und sich ganz und gar der dunklen Begierde überantworten wird.

Diese Geschichte handelt von keiner realen Beziehung, von keinem einvernehmlichen oder auch nur vorstellbaren BDSM-Verhältnis. Es ist eine dunkle Traumphantasie, eine surreale Mischung aus ‚Die Schöne und das Biest' und ‚Die Geschichte der O', in der alle Beschränkungen der realen Welt Stück für Stück zerfallen. Es ist eine Skizze über Verlangen, Pein und Leidenschaft, über die Überwindung des eigenen Selbst und die Fesseln der Lust.

‚Eine Nachtmär' ist im April 2016 als Print-Buch und eBook bei Elysion erschienen.